Download e-book for kindle: Der Tod in Dichtung Philosophie und Kunst by Prof. Dr. med. Hans Helmut Jansen (eds.)

By Prof. Dr. med. Hans Helmut Jansen (eds.)

ISBN-10: 3642861725

ISBN-13: 9783642861727

ISBN-10: 3642861733

ISBN-13: 9783642861734

Show description

Read Online or Download Der Tod in Dichtung Philosophie und Kunst PDF

Similar german_12 books

New PDF release: Grundlagenuntersuchungen zur Herstellung eines

1. Einleitung und Problemstellung. - 2. Verbundwerkstoffe. - Faserverbundwerkstoffe. - Faserwerkstoffe. - three. Glas — Struktur und Eigenschaften. - Definitionen. - Glasbildner. - Glasherstellung. - Struktur. - Entglasung. - Entmischung. - Glasfasern. - four. Pulvermetallurgische Verfahren. - Theorie der Sintervorgänge.

Extra info for Der Tod in Dichtung Philosophie und Kunst

Example text

Nach vollendeter Tat enteilt Medea, die Leiche eines der heiden Kinder über der Schulter, auf einem von geflügelten Schlangen gezogenen Wagen, aus dem das Bein des anderen Kindes hervorschaut. Nun noch der Blick auf einen Vatermord, der allerdings vom Mörder als solcher nicht erkannt wurde: Ödipus zerrt König Laios vom Wagen, da dieser ihm den Weg versperrt, und tötet ihn - ohne zu wissen, daß es sein eigener Vater ist (Abb. 9). l0. Pompejanisches Gemälde mit Venus und Adonis (Neapel, Nat. Museum) boten, Kinder zu zeugen; wenn er einen Sohn bekäme, würde er von diesem getötet werden.

Von seiner biologischen Substanz her repräsentiert hier der Mensch in seiner vollen Leiblichkeit die Natur und bildet damit die Norm für alle Lebewesen; er ist die "regula omnium viventium"! Unter dem Kriterium seiner Geschichtlichkeit aber ragt dieser Mensch auch heraus aus der Naturordnung und sieht sich der Zeit ausgesetzt und damit dem Tode entgegengeworfen. Tod wird definiert als "privatio actus primi", als die letzte Regression der lebendigen Komposition. Der Tod ist nichts als "privatio, dissipatio, destructio, ruptio, dissolutio, regressio, corruptio, consumptio, extinctio".

Eintragung aus dem Jahre 1851 unter der Überschrift "Schnitzel aus Agnes Bernauer". Hebbels Werke. hrsg. v. Theodor Pappe. 10. Teil. 1 .. ll. Griechische Vase mit dem toten Sarpedon (New York, Metropolitan Museum) änderungen, die ein toter Körper erfährt, ihre Schlüsse zieht. Mit welcher Liebe aber gerade die Kunst sich dieser Themen annahm, sehen wir auf einer attischen Vase aus dem Ende des 6. vorchristlichen Jahrhunderts (Abb. 11): vorn der nackte, entseelte Körper des Sarpedon mit drei blutigen Wunden, das schöne Haupt mit den feinen, langen Haaren edel geneigt, sanft getragen von den Brüdern Hypnos und Thanatos, Schlaf und Tod, die hier, auf dem Schlachtfeld, gerüstet erscheinen, doch auch mit ihren Flügeln versehen, dahinter der Totengeleiter Hermes, links Leodamas, rechts Hippolytos, Kampfgefährten auf trojanischer Seite.

Download PDF sample

Der Tod in Dichtung Philosophie und Kunst by Prof. Dr. med. Hans Helmut Jansen (eds.)


by Jeff
4.3

Rated 4.58 of 5 – based on 23 votes